Unsere 1. Familienfahrt 2016 im Rahmen des Projektes

Integration durch Familien fördernde Ferienmaßnahmen für schwersterkrankte und behinderte Kinder

führte am 29.8.2016, mit 29 betroffenen Kindern und deren Eltern aus dem gesamten Kreis Herzogtum Lauenburg in den Serengeti–Park

Wir starteten nach einem herrlichen Kuddelmuddel im Bus bei strahlendem Sonnenschein leicht verspätet in Mölln. Gut gelaunt mussten wir dann schon vorzeitig unsere beliebte Kaffee- und Kakaopause einlegen, weil einige Mütter dringenden Pulleralarm meldeten. An dieser Stelle ein herzlicher Dank an das Don Bosco Haus für den leckeren Kakaotrunk und dem schönen Kaffee.

Die Vorfreude auf diesen Ausflug war bei allen Kleinen und Großen riesig groß. Dank der vorbildlichen finanziellen Unterstützung der Worlee – Stiftung und der Aktion Kindertraum konnten wir auch in diesem Jahr den Serengeti-Park wieder besuchen. Zuerst starteten wir zur Dschungel-Safari, anschließend stürmten wir die Wasserwelt und die Freizeitwelt mit all ihren tollen Attraktionen. Einige ganz Mutige trauten sich sogar in die Speedboote zur Aqua –Safari und in die Jetboote im Black Mamba River. Es war dort zwar ein bisschen feucht, aber es hat riesigen Spaß gemacht.
Zum Abschluss fuhren wir alle mit dem Serengeti-Doppeldeckerbus durch die Tierwelt. Besonders aufregend wurde unsere Rückfahrt, da durch die plötzliche Erkrankung eines Kindes ein Rettungswageneinsatz erforderlich war.

Leicht erschöpft, aber doch glücklich und zufrieden, brachte uns Torsten mit dem geschmückten Bus der VLP Boizenburg wieder nach Hause.

Wir danken an dieser Stelle ganz, ganz herzlich der Aktion Kindertraum und der Worlee – Stiftung für die großartige finanzielle Unterstützung.